klief-fohlenDie Leidenschaft für die Pferde von der Insel aus Feuer und Eis wurde bei uns bereits 1993 mit dem Erwerb der ersten Stute geweckt. Schon bald waren wir mit dem Islandpferdevirus infiziert und haben mit der eigenen Zucht begonnen. 
2002 haben wir uns einen idyllischen kleinen Bauernhof in Much gekauft und uns den Traum vom eigenen Islandpferdegestüt erfüllt. Jedes Jahr erwarten wir voller Spannung die Geburt von drei bis fünf Fohlen, die wir großziehen, ausbilden und zum Verkauf anbieten.

klief-turnierInzwischen steht nicht mehr nur die Zucht im Mittelpunkt, sondern auch die Aus- und Weiterbildung von Pferd und Reiter. Shirin Geier schloss 2016 ihre Ausbildung zur Pferdewirtin Gangreiten bei Hestalindin, dem renommierten Trainingszentrum für Islandpferde, ab. Ihre bisherigen reiterlichen Erfolge wurden 2015 von der Teilnahme an der WM in Herning gekrönt, bei der sie auf einen hervorragenden vierten Platz ritt. Ihre reiterliche Expertise bringt Shirin auf unserem Gestüt nicht nur bei der Ausbildung der hofeigenen Jungpferde ein, sie ist zudem hauptverantwortlich für Reitunterrricht und Beritt. Dabei legt Sie viel wert auf hochwertigen Unterricht, der einfühlsam auf das Können von Pferd und Reiter eingeht, egal ob auf dem eigenen Pferd oder einem unserer Schulpferde.

Auf unserem 15 Hektar großen Hof haben neben unseren eigenen Pferden und den vierbeinigen Gästen, die zum Beritt vorbeikommen, auch noch zahlreiche Pensionspferde ein artgerechtes Zuhause gefunden. Zuverlässig und mit viel Engagement kümmern wir uns um alle Pferde. Wenn auch Sie auf der Suche nach einer Unterkunft für Ihren Isi sind, sprechen Sie uns gerne an.

Das Islandpferdegestüt vom Klief verbindet eine familiäre Atmosphäre mit sportlichem Ehrgeiz. Das Wohl der Pferde und der Spaß am Reiten stehen dabei immer im Vordergrund. Schauen Sie gerne bei uns vorbei, wir freuen uns auf Sie!

klief-winter